ma   MA
   

 

 

 

Buchgestaltung

Die Buchgestaltung erweitert die typo­graphi­sche Arbeit. Im Zentrum steht das Buch als real existie­rendes ästhe­tisches Objekt, dessen Mate­riali­tät der Buch­gestalter zu bedenken hat: Buch­format, Papier­sorten für Buch­block und Vor­satz, Einband- und Umschlag­gestaltung sowie Druck­technik und Bindung müssen nicht nur auf den Text und dessen typo­graphische Gestal­tung abgestimmt sein, sondern auch den Anfor­derungen der Umwelt­freund­lichkeit und Halt­barkeit genügen.
All diese Faktoren sollten bei der Planung eines Buches von Beginn an berück­sichtigt werden. Deshalb ist es sinnvoll, den Typo­graphen in die Gesamt­gestaltung eines Buches miteinzu­beziehen, um schließ­lich ein in all seinen Bestand­teilen harmo­nisch abge­stimmtes Kunst­werk zu erhalten.